Das 52 Postkarten Hochzeitsspiel ist ein traditionelles Präsent für frisch Vermählte. Dem Brautpaar wird beim Postkartenspiel im ersten Ehejahr von den Hochzeitsgästen wöchentlich eine Postkarte zugeschickt. Die Postkarten sollen emotional berühren und das Brautpaar noch lange an die Hochzeit zurück erinnern lassen. Mit dem Postkartenspiel bescherst Du dem Paar 12 Monate voller Glücksmomente. Damit Du die nötige Inspiration erhältst, die Deinem Hochzeitsgeschenk einen hohen Wiedererkennungswert verleiht, geben wir Dir hier zehn spannende Tipps, mit denen Dein Spiel garantiert der Höhepunkt der Hochzeitsfeier wird. 


Tipp 1: Die richtigen Postkarten für das Hochzeitsspiel wählen

Wenn Du Dich dafür entscheidest, das 52 Postkarten Hochzeitsspiel bei einer anstehenden Heirat zu inszenieren, solltest Du zunächst die passenden Karten aussuchen. Grundsätzlich sind Deiner Kreativität diesbezüglich keine Grenzen gesetzt. Es wäre jedoch empfehlenswert, das Design an dem Geschmack der Brautleute zu orientieren. Sind die zukünftigen Eheleute beispielsweise von sonnigem Gemüt, dürfen die Karten farbenfroh sein oder von einem witzigen Aufdruck begleitet werden. Für ein ernsteres oder eher konservatives Pärchen hingegen solltest Du Postkartenausführungen bevorzugen, die stilvoll, romantisch und edel sind. 


Es ist vorteilhaft, die einzelnen Postkarten in ihrer Optik aufeinander abzustimmen. Viele Brautpaare rahmen die Postkarten später in passende Bilderrahmen ein und dekorieren hiermit eine Wand in ihrer Wohnung. Daher bieten wir in unserem Postkarten Onlineshop ein variationsreiches Sortiment, das garantiert die perfekten Karten für das Hochzeitsspiel führt. 


Falls Dir allerdings das stimmige Konzept fehlt, findest Du in unserem Onlineshop auch ein fertiges Set bestehend aus 52 Postkarten. Unser 52 Postkarten Hochzeitsspiel enthält eine facettenreiche Auswahl, die aus Motivpostkarten mit lustigen Sprüchen, romantischen Postkarten mit Liebesmotiven und Foto-Postkarten mit Lebensweisheiten und Sinnsprüchen besteht. Dies Postkarten Set spart nicht nur Zeit, sondern hilft Dir gleichzeitig, das junge Glück mit Karten voller Originalität zu überraschen.

 

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Tipp 2: Die nötigen Vorkehrungen für das Postkartenspiel

Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Da dies auch für das 52 Postkarten Hochzeitsspiel gilt, solltest Du Dir genau überlegen, was zu tun ist. So musst Du zuerst einige inhaltliche Schwerpunkte setzen, die Du den Gästen später mitteilen kannst. Dadurch können jene ihre Aufschriften danach ausrichten. 
Zusätzlich darfst Du nicht vergessen, die Karten zu nummerieren und die Umschläge zu adressieren. Auf diese Weise stellst Du sicher, dass keine Zahl doppelt auftaucht und die Karten zu dem richtigen Zeitpunkt beim Brautpaar ankommen.

 

Checkliste mit allen Dingen, die Du für das Postkartenspiel benötigst:

52 Postkarten (möglichst abwechslungsreich. Bitte keine 52 Liebespostkarten. Ein Jahr Romantik halten nur die wenigsten Brautpaare aus…)

52 Kuverts, damit die Postkarten unbeschadet beim Brautpaar ankommen (Die Adresse des Brautpaares sowie die Kalenderwoche, in der die Karte verschickt werden soll, können auf die Kuverts geschrieben werden. Wenn die Postkarten von den Hochzeitsgästen verschickt werden, können die Karten mit einer passenden Briefmarke vorfrankiert werden)

52 Stifte und 52 Heftklammern

Eine Schnur, an derer die Karten auf der Hochzeitsfeier aufgehängt werden. Alternativ können die Postkarten auch auf einem Tisch ausgelegt werden oder an mit Helium befüllten Luftballons präsentiert werden.

Eine Kurzanleitung für die Hochzeitsgäste, die z.B. so aussehen könnte (Liebe Hochzeitsgäste, schreibt auf die Postkarte Eure Hochzeitswünsche an das Brautpaar, dichtet ein persönliches Gedicht, beschreibt eine gemeinsame Anekdote aus der Jugend, gestaltet eine Collage oder verschenkt einen Gutschein. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf dem Briefumschlag steht die Kalenderwoche, in der Ihr die Postkarte an das Brautpaar verschicken müsst)

Eine Box, in der die beschriebenen Postkarten gesammelt werden (Für den Fall, dass die Postkarten nicht von den Gästen, sondern von den Initiatoren des Spiels versendet werden sollen)


Tipp 3: Die Präsentation der Postkarten

Selbstverständlich solltest Du Dein Hochzeitsspiel stets auf besondere Art präsentieren. Meistens gelingt dies, indem Du die Karten an einer gespannten Wäscheleine befestigst und jene in dem Festsaal oder vor dem Lokal aufhängst. Alternativ können die Karten auf einem passenden Tisch ausgelegt, an einer Pinnwand befestigt oder an mit Helium befüllten Luftballons aufgehängt werden.


Wenn Du zu einer Darstellungsmöglichkeit präferierst, welche die Eheleute später an dieses Geschenk erinnert, könntest Du einen symbolischen Briefkasten anfertigen, worin die Postkarten am Ende des Spiels aufbewahrt werden. 


Tipp 4: Die Inhalte der Postkarten

Wie schon bei dem Erscheinungsbild kommt es auch bei den Themen auf die Fantasie an. Daher dürfen die Karten mit humorvollen Zitaten, bedeutsamen Sprüchen, persönlichen Worten oder kurzen Versen beschriftet werden. 


Gleichzeitig könnten diverse Gutscheine, wie bspw. ein Candle-Light-Dinner oder ein Kinobesuch darauf verewigt sein, ebenso wie Fotos gepaart mit Kindheitserinnerungen, Zukunftspläne oder Ratschläge für eine glückliche Ehe. Du kannst in unserem Ratgeber einen Artikel finden, indem wir 52 Postkarten Sprüche Ideen aufgeführt haben, die Du als Inspirationsquelle zum Beschriften deiner Postkarte verwenden kannst.

 

Tipp 5: Die Braut, den Bräutigam oder das Brautpaar anschreiben?

Immer dann, wenn man mit dem Brautpaar befreundet ist oder man sich dazu entscheidet, auf die Postkarte Hochzeitswünsche zu schreiben, sollte der Text auf der Karte an das Brautpaar gerichtet werden. Wenn man hingegen ein Arbeitskollege der Braut ist oder mit dem Bräutigam in einer Fußballmannschaft spielt, sollte der Text nur an einen der beiden Ehepartner gerichtet werden.


Tipp 6: Abwandlung für weniger oder mehr als 52 Hochzeitsgäste

Im Allgemeinen ist das Hochzeitsspiel auf 52 Teilnehmer ausgelegt. Sollte die Anzahl der Gäste jedoch nicht damit übereinstimmen, lässt sich das Spiel bestens abwandeln. 


Für eine kleinere Hochzeitsgesellschaft ist es demzufolge sinnvoll, die Karten unter den nächsten Verwandten doppelt zu verteilen, während bei zu vielen Gästen nur die engeren Bezugspersonen in das Postkartenspiel involviert werden. 


Tipp 7: Alternative Spielvariante des 52 Postkartenspiels

Für eine Spielmethode, bei der sogar Fremde an der Liebe des Pärchens teilhaben können, kannst Du jede Postkarte an einen mit Helium gefüllten Luftballon binden und ihn gemeinsam mit dem Brautpaar fliegen lassen. 
Schickt der jeweilige Empfänger die Karte zurück, erwartet ihn als Belohnung die Aktion, welche auf der Postkarte stand. Dadurch lernen die Eheleute neue Menschen kennen und schließen vielleicht sogar Freundschaften mit Personen, die ihnen sonst nie begegnet wären. Allerdings haben wir die Erfahrung gemacht, dass bei dieser Variante des Spiels maximal 5 Prozent der verschickten Karten den Weg zum Brautpaar zurückfinden.

 

Tipp 8: An besondere Ereignisse denken

Beim beschriften der Kuverts mit den einzelnen Kalenderwochen sollte man bestimmte Ereignisse im Hinterkopf behalten und diese kenntlich machen. Hierzu zählen insbesondere die Geburtstage der Eheleute, Ostern, Weihnachten und Neujahr. Wenn das Brautpaar Kinder hat, können diesen in der jeweiligen Kalenderwoche zum Geburtstag gratuliert werden. 

 

Tipp 9: Alkohol kann die Kreativität der Hochzeitsgäste fördern

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Hochzeitsgäste beim Postkarten schreiben umso kreativer und einfallsreicher sind, je höher der Promillegehalt der Hochzeitsgäste ist. Daher wird das Hochzeitsspiel oft im direkten Anschluss an das Hochzeitsessen durchgeführt.


Tipp 10: Die Übermittlung der Postkarten

Klassischerweise werden die Karten wöchentlich an die Brautleute verschickt. Solltest Du allerdings in der Nähe wohnen, kannst Du Deine Postkarte auch persönlich überreichen. Das bietet sich insbesondere dann an, wenn die Postkarte mit einem Gutschein verbunden ist.

In welcher Form Du das Spiel letztendlich anwenden möchtest, bleibt natürlich Dir überlassen. Unser Postkartenrepertoire ebnet Dir dabei den Weg, jenes Präsent einzigartig zu machen. Das 52 Postkarten Hochzeitsspiel ist ein beständiges Zeichen der Anteilnahme an der Liebe zweier Menschen, die auf ewig miteinander verbunden sind.