Weihnachten ist das wohl beliebteste und populärste Fest aller Zeiten. Jedes Jahr von Neuem erwarten die Menschen mit Vorfreude die besinnlichen Tage, um jene in vollen Zügen zu zelebrieren. Die Häuser erstrahlen im Glanz der weihnachtlichen Dekoration, überall duftet es nach Tannen, frischem Gebäck und traditionellen Gewürzen, eine friedliche Stille umgibt die Welt und wenn dann noch die lang ersehnten Schneeflocken das Fest begleiten, um die Erde in eine weiße Decke zu hüllen, herrscht genau die richtige Atmosphäre für ein typisches Weihnachtsfest. Weihnachten ist jedoch nicht nur die Zeit für Feierlichkeiten und Geschenke, sondern auch ein Symbol für Harmonie, Geborgenheit, Frieden und Familie. Nicht umsonst begleitet Weihnachten der Beiname Fest der Liebe. Aus diesem Grund solltest Du zu dieser Zeit vor allem an die Menschen denken, die Dir am wichtigsten sind, nämlich Dein Partner oder Deine Partnerin sowie Deine engsten Freunde. Sie sind es, auf die Du Dich in jeder Lebenslage verlassen kannst, die zu Dir halten und Dich bedingungslos lieben. Wenn Du Dich jetzt fragst, wie Du ihnen am besten zeigen könntest, dass sie einen festen Platz in Deinem Herzen haben und dies obendrein noch mit dem Geist der Weihnacht kombinieren kannst, dann solltest Du Dich für eine schöne Weihnachtskarte entscheiden.

Die Geschichte der Weihnachtskarte - ein klassisches Symbol für einen persönlichen Weihnachtsgruß

Die Weihnachtskarte ist einer der klassischsten Begleiter des besinnlichen Festes und erfreut sich konstanter Beliebtheit. Eine Tradition, die erstmals 1843 in Großbritannien in Erscheinung trat. Damals beauftragte der in London lebende Lord Sir Henry Cole den britischen Illustrator Callcott Horsley mit Auftrag, eine Weihnachtskarte zu entwerfen. Die von Horsley kreierte Karte wurde anschließend 1.000 Mal gedruckt. Im Jahr 2001 wurde eine aus dieser Auflage stammende Weihnachtskarte auf einer Aktion zu einem Rekordpreis von 22.500 Pfund versteigert. Von Großbritannien über die USA wurde die Weihnachtskarte dann zu Beginn des 19. Jh. auch in Deutschland publik und ist inzwischen ein fester Bestandteil in der Weihnachtszeit. Nach eigenen Angaben versendet alleine die Deutsche Post in der Weihnachtszeit über 80. Mio. Weihnachtskarten. Hinzu kommen die Weihnachtskarten, die persönlich an den Empfänger übergeben werden. Ob in dezenter Optik, mit erlesener Verschnörkelung oder modern und lustig, sie ist einfach ideal, um seinem Umfeld die besten Wünsche zu überbringen. Dabei beinhaltet sie auch ein Höchstmaß an gestalterischer Freiheit und lässt sich sowohl in ihrem Erscheinungsbild als auch in puncto Inhalt individuell auf ihren jeweiligen Empfänger abstimmen. Was würde sich darum besser anbieten als eine Weihnachtskarte, mit der Du Deinem Schatz und Deinen besten Freunden auf ganz persönlichem Wege danken kannst und ihnen zeigst, wie sehr auch Du sie lieb hast?

 

Vielfältige Auswahl – die passenden Weihnachtskarten kaufen

Hast Du Dich erst einmal dazu entschlossen, Deinen Lieben eine Weihnachtskarte zu schreiben, beginnt auch schon die quälende Suche nach dem passenden Modell. Insbesondere an Weihnachten gibt es eine Vielzahl an Karten in sämtlichen Variationen. Vom Schreibwarengeschäft, über Buchhandlungen bis hin zum Weihnachtskarten Online Shop kann man eine schier unendliche Anzahl an Weihnachtskarten kaufen. Angefangen bei den altbekannten Ausführungen mit charakteristischen Weihnachtsmotiven, wie den Tannenzweigen, Kerzen, Weihnachtskugeln, Schneelandschaften, Glocken oder natürlich dem Weihnachtsmann, erstreckt sich die Bandbreite inzwischen bis hin zu Karten mit Glitzerdruck. Auch die Größe, die Form und die Art der Karte lassen sich heutzutage frei wählen. Bei solch einer Auswahl kann einem schon manchmal der Überblick verloren gehen. Deshalb solltest Du Dir im Vorfeld bereits darüber Gedanken machen, welche Weihnachtskarte Du für Deinen Freund oder Deine Freundin am geeignetesten findest. Mag er oder sie eher klassische Motive, sind lustige Weihnachtskarten genau das Richtige oder darf es ruhig etwas edler sein? Am Wichtigsten ist, dass Deine Weihnachtskarte zu ihrem künftigen Besitzer passt. Nur, wenn jener sie auf Anhieb ansprechend findet, erkennt er, dass Du Dir Gedanken gemacht hast und weißt, was ihm oder ihr gefällt. Hierbei ist es ratsam, ebenfalls vorab zu überlegen, was und wie viel Du Deinen Lieben schreiben willst. Schreibst Du gerne lang und ausführlich, dann sind Doppelkarten, welche Du versenden oder auch gemeinsam mit einem Präsent verschenken kannst, die optimale Wahl für Dich. Soll es dagegen nur ein kurzer, herzlicher Gruß werden, den Du verschicken kannst, kannst du einfache Weihnachtspostkarten kaufen. Hast Du Dich somit für eine Variante entschieden, gilt es nun noch, sie durch die passenden Zeilen, zu einer unverwechselbaren Botschaft werden zu lassen. Auch hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!  

 Weihnachtskarten

Weihnachtskarten im Shop ansehen

Herzliche Weihnachtsgrüße als Boten für ein besinnliches Weihnachtsfest

Die ideale Weihnachtskarte besitzt natürlich nicht nur ein schönes Aussehen, sondern zeichnet sich auch durch einen entsprechenden Inhalt aus. Hierbei ist Deine Kreativität gefragt, denn eine Weihnachtskarte wird erst zu etwas Besonderem, wenn ihre Worte den Empfänger berühren. Deswegen solltest Du zunächst darüber nachdenken, was Du mit Deiner Karte sagen willst. Dient die Weihnachtskarte lediglich dem Zweck, Deinen Freunden zu zeigen, dass Du ihnen ein frohes Weihnachtsfest wünschst, genügen ein paar kurze Zeilen oder ein kleines Zitat. Hältst Du wiederum einen originellen oder lustigen Spruch für angebracht, ist jener natürlich ebenso erlaubt. Auch ein Gedicht wäre eine gute Möglichkeit, um Deine Weihnachtskarte inhaltlich zu verfeinern. Dafür musst Du selbstverständlich kein großer Poet sein. Die Geste zählt, sodass schon einige simple Verse ihren Zweck erfüllen. Wenn es dann doch etwas anspruchsvoller sein soll, darfst Du auch gerne auf vorhandene Gedichte zurückgreifen und dieses übernehmen oder nach Deinen Vorstellungen anpassen. Vielleicht möchtest Du mit Deiner Karte aber auch mehr vermitteln, als nur den reinen Weihnachtsgruß. Dann kannst Du die Karte ebenfalls nutzen, um Deinem Schatz eine ganz persönliche Liebesbotschaft zu überbringen oder Deinen besten Freunden zu sagen, was sie Dir bedeuten. Womöglich gab es in den zurückliegenden Monaten sogar irgendwelche besonderen Ereignisse, in denen Dich jemand sehr unterstützt hat oder selbst eine schwere Zeit durchleben musste. Für solche Fälle ist es gut, wenn Du in Deine Weihnachtskarte ein Dankeschön oder ein paar aufbauende, kraftspendende Worte integrierst. In der Regel gibt es keine Vorgaben und Du kannst einfach das hineinschreiben, was Du für richtig hältst, solange es ehrlich gemeint ist und von Herzen kommt, denn das ist am Wichtigsten für jeden Weihnachtsgruß. Wenn Du dies berücksichtigst, wird Deine Weihnachtskarte bestimmt ihrem Sinn entsprechen und ihren Empfänger erfreuen. Schließlich ist etwas selbst gestaltetes mit persönlichen Zeilen noch immer mehr wert als jedes materielle Geschenk! Falls Du jetzt gleich damit beginnen möchtest, Deine individuelle Weihnachtskarte zu kreieren, ohne dafür lange in irgendwelchen Läden nach dem passenden Modell zu suchen, schau doch ruhig einmal in unserem Grußkarten Onlineshop. Denn dort erwartet Dich ein buntes Sortiment an Karten in sämtlichen Ausführungen, Variationen und Formen. So findest Du garantiert die perfekte Weihnachtskarte, die Deinem Partner oder Deiner Partnerin sowie Deinen besten Freunden beweist, dass Du sie liebst und ihnen gleichzeitig die Freude auf das nahende Weihnachtsfestes näher bringt. 


Texte für persönliche Weihnachtsgrüße


Persönliche Weihnachtswünsche für den Freund oder die Freundin:


Liebe Claudia,

 

wir feiern in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam Weihnachten. Bekanntlich ist Weihnachten ja das Fest der Liebe. Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen, um Dir einfach mal Danke zu sagen: Danke dafür, dass Du mich nimmst wie ich bin! Danke dafür, dass ich mich immer auf dich verlassen kann und dass Du immer für mich da bist! Danke für die vielen tollen Stunden, die wir gemeinsam verbracht haben! Ich genieße jede einzelne Sekunde, die ich mit Dir verbringe. Und jede Sekunde die ich ohne Dich verbringe, ist voller Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen.   

 

Ich habe dich sooooo unendlich doll lieb!

 

Dein Marco

_____________________________________________________________

 

Meine kleine Prinzessin,

 

vor sechs Monaten und vier Tagen haben wir uns das erste Mal gesehen. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass wir uns schon unser ganzes Leben kennen. Das was ich für Dich empfinde, kann ich eigentlich gar nicht in Worte fassen; Ich liebe den Geruch Deiner Haut. Den Glanz Deiner wunderschönen Augen, die so viel Liebe und Vertrautheit ausstrahlen und Dein bezauberndes Lachen, dass mir selbst in traurigen Momenten ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

 

Als mein Herz vor drei Jahren gebrochen wurde, habe ich nicht mehr an die große Liebe geglaubt. Ich konnte mich auf nichts und niemanden mehr einlassen. Du hast mich eines besseren belehrt. Dafür bin ich Dir so unendlich dankbar!

 

Die gemeinsame Zeit mit Dir ist so unglaublich erfüllend. Ich freue mich auf unseren weiten gemeinsamen Weg. Voller großer und kleiner Abendteuer :-)

 

Ich liebe Dich so unglaublich doll!

 

Thomas

_____________________________________________________________ 

 

Persönliche Weihnachtswünsche für Verwandte:

 

Liebe Oma, Lieber Opa,

 

in zwei Wochen ist es schon wieder so weit. Weihnachten, das Fest der Liebe steht vor der Tür. Ich freue mich schon drauf, gemeinsam mit Euch besinnliche Stunden im Kerzenlicht des Tannebaums zu verbringen, gemeinsam mit Euch zu Essen und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

 

Bis dahin wünsche ich Euch eine besinnliche Weihnachtszeit. Ich muss noch bis Ende dieser Woche arbeiten und habe dann meinen wohlverdienten Weihnachtsurlaub :-)

 

Herzliche Grüße

 

Marina

 

_____________________________________________________________ 

 

Liebe Mama, Lieber Papa,

 

ich möchte das ausklingende Jahr dafür nutzen, um mich einmal von ganzem Herzen bei Euch zu bedanken:

 

Danke dafür, dass ihr auch in schlechten Zeiten immer für mich dagewesen seid. Danke dafür, dass ich Euch auch mitten in der Nacht bei Euch anrufen konnte und ihr mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden habt. Danke dafür, dass ihr auf Flocki aufgepasst habt, als ich im Sommer zwei Wochen auf Mallorca gewesen bin. Danke dafür, dass ich mir die letzten Wochen Euer Auto ausleihen durfte. Danke dafür, dass Ihr meine Eltern seid!

 

Eure Sabine