Die Silberne Hochzeit: Das sind 25 Jahre gemeinsam verbrachte Ehejahre. 25 Jahre, die man als Paar zusammen durchlebt hat. In guten, wie in schlechten Zeiten. Die meisten Paare haben in einer so einer langen Spanne nicht nur Schönes erlebt, sondern auch schwere Krisen als Team bewältigen müssen. Gerade in der heutigen Zeit, die durch hohe Scheidungsraten, Patchwork-Familien, Singles und viele Alleinerziehende geprägt ist, ist es ein herausragendes und oftmals einmaliges Ereignis, wenn ein Ehepaar sein 25-Jähriges Jubiläum feiert. Um stilsicher die richtige Anrede zu treffen, die passenden Glückwünsche zu formulieren und auch den Aufbau korrekt zu meistern, gibt der folgende Artikel Tipps und Hilfestellungen für das Schreiben einer Glückwunschkarte zur Silberhochzeit.


Eine GLÜCKWUNSCHKARTE ZUR SILBERNEN HOCHZEIT schreiben

Die Glückwunscharte zur Silbernen Hochzeit sollte etwas Ausgefallenes und Besonderes sein. Beim Schreiben und Verfassen der Karte sollte man sich daher Mühe geben und ausreichend Zeit einplanen. Viele Ehepaare verwahren die Glückwunschkarten zu ihrem 25 jährigen Hochzeitsjubiläum als Andenken an Ihren Ehrentag auf, um sie dann und wann wieder in die Hand zu nehmen und in Erinnerungen zu schwelgen. Deine Karte sollte also sorgfältig ausgewählt und der Inhalt so formuliert sein, dass er immer wieder berührt. Es versteht sich von selbst, dass sich ein schnell geschriebener Gruß, der genauso schnell wieder gelöscht ist, per SMS, Mail oder WhatsApp verbietet. Eine Karte eröffnet nicht nur die Möglichkeit, sie anzufassen, sondern berührt auch die Sinne intensiver. Daher sollte eine Glückwunschkarte zur Silbernen Hochzeit mit der Hand geschrieben sein. Besonders schön ist hier die Wahl eines traditionellen Füllers.

Strukturell unterscheidet sich der Aufbau einer Glückwunschkarte zur Silbernen Hochzeit nicht großartig von einer normalen Glückwunschkarte, bspw. zu einer Hochzeit oder einem Geburtstag. Die Glückwunschkarte zur Silbernen Hochzeit setzt sich aus einer Anrede, einem Text und einer Schlussformel zusammen. Es besteht die Möglichkeit, durch ein vorangestelltes, ausgewähltes Zitat, einen passenden Liebesspruch oder ein stimmungsvolles Gedicht, der Glückwunschkarte mehr Stil und Persönlichkeit zu verleihen.


SPRÜCHE, ZITATE UND GLÜCKWUNSCHE ZUR SILBERNEN HOCHZEIT

Ein schöner Einstieg ist die Verwendung eines Zitates. Dieses kann feierlich, persönlich oder romantisch sein, aber auf jeden Fall sollte es positiv sein. Berühmte Persönlichkeiten wie Dichter, Philosophen und auch Humoristen können herangezogen werden, um das Jubelpaar liebevoll hoch leben zu lassen. Eine gute Quelle für passende Zitate sind Gedichtbände und Sprüchesammlungen, aber auch das Internet kann natürlich zur Recherche herangezogen werden. Hier ein paar Beispiele:

  • Liebe hat kein Alter, sie wird ständig neu geboren (Blaise Pascal)
  • Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann (Søren Kierkegaard)
  • Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft (Friedrich Nietzsche)
  • Welche wunderbare, reich erfüllte Zeit: Fünfundzwanzig Jahre der Gemeinsamkeit! Möge Euch das Leben nun auch weiterhin Glück und Freude geben, Mut und heiteren Sinn! (Friedrich Morgenrot)
  • Die Liebe erscheint als das schnellste, ist jedoch das langsamste aller Gewächse. Weder Mann noch Frau wissen, was vollkommene Liebe ist, ehe sie nicht ein Vierteljahrhundert verheiratet waren (Mark Twain)


Ist das Ehepaar religiös geprägt, sind Bibelverse eine gute Wahl, weil sie gläubige Menschen meist tief berühren und ihnen eine Stütze im Leben sind. Kennt man sogar die bevorzugten Propheten, Evangelisten oder die Vorliebe für das Alte oder Neue Testament, kann die Karte sehr persönlich und emotional gestaltet werden. Sehr berührend wäre es beispielsweise, den Spruch der Trauung zu wählen und dann im Text kurz die Bedeutung und Umsetzung während der 25 gemeinsamen Ehejahre zu skizzieren. Im Folgenden einige sehr schöne Bibelverse:

  • Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen, auch Ströme schwemmen sie nicht weg (Hohelied 8, 7)
  • Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein bleibt (Buch Mose 2, 18)
  • Das ist mein Gebot: Liebet einander, so wie ich Euch geliebt habe (Johannes 15, 12)
  • Ich bete darum, dass Eure Liebe immer noch reicher an Einsicht und Verständnis wird (Philliper 1, 9)
  • Wenn wie uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns und Gottes Liebe in uns vollkommen (1. Johannes 4, 12)


DIE ANREDE AUF EINER GLÜCKWUNSCHKARTE ZUR SILBERNEN HOCHZEIT

Die Wahl der Anrede ist selbstverständlich davon abhängig, wie gut man das Ehepaar kennt. Je enger und intensiver der Kontakt, desto herzlicher sollte auch die Anrede ausfallen. Ist die Beziehung nicht so eng, ist eine förmliche Anrede die richtige Wahl. Ein einfaches „Hallo“ ist auf einer Karte zur Silberhochzeit nicht angebracht, weil es dem feierlichen Anlass keinesfalls gerecht wird. 
Nachfolgend ein paar Möglichkeiten, eine Anrede zu formulieren:

  • Liebe Eltern
  • Liebe Mama, lieber Papa
  • Liebe Birgit, lieber Klaus
  • Liebste Birgit, lieber Klaus (es müssen nicht beide Anreden in der Steigerungsform sein)
  • Liebes Jubelpaar
  • Liebes Silberpaar
  • Liebes Ehepaar Meier
  • Sehr geehrtes Jubelpaar
  • Sehr geehrtes Ehepaar Meier
  • Sehr geehrte Frau Meier, sehr geehrter Herr Meier


DER TEXT EINER GLÜCKWUNSCHKARTE ZUR SILBERNEN HOCHZEIT

Ein Tipp vorweg: Schreibe die Karte auf einem leeren Blatt Papier vor, dass die Größe der Glückwunschkarte zur Silberhochzeit hat. So kannst Du sicher sein, dass die Fläche auf der Karte optimal genutzt ist und auch alles Platz findet, was Du formulieren möchtest.

Inhaltlich sollte die Karte umso persönlicher ausfallen, je intensiver die Beziehung zum Jubelpaar ist. Zudem gilt: Hier sollten nur frohe und angenehme Erinnerungen geteilt werden. Es ist nicht der Platz, um schwere Zeiten oder gar Leid zu erwähnen. Für Kinder ist die Glückwunschkarte zur Silberhochzeit eine tolle Gelegenheit, sich für eine schöne Kindheit, gemeinsame Erinnerungen und Erlebnisse oder eine gelungene Erziehung zu bedanken. Enge Freunde können liebenswerte Eigenschaften, die sie am Ehepaar besonders schätzen hervorheben und Bekannte, Nachbarn und Arbeitskollegen, die das Paar nicht näher kennen sollten in ihren Glückwünschen zur Silberhochzeit, Respekt vor dem gemeinsam verbrachten Vierteljahrhundert und allgemeine Glückwünsche für den weiteren Lebensweg aussprechen. 


DIE SCHLUSSFORMEL AUF EINER KARTE ZUR SILBERNEN HOCHZEIT

Im Gegensatz zu einer Postkarte, die eher lapidar mit „Bis bald“, „Mit vielen Grüßen“ oder mit „Freundlichen Grüßen“ endet, bringt die Schlussformel auf einer Glückwunschkarte zur Silbernen Hochzeit erneut Glückwünsche für die erfolgreiche 25 jährige Ehe zum Ausdruck. Auch Wünsche für eine weitere erfolgreiche Weggemeinschaft sind hier willkommen. 
Hier einige geeignete Schlussformeln: 

  • Gratulation zu Ihrer Silberhochzeit
  • Von Herzen alles Gute zu Eurem Ehrentag
  • Herzlichen Glückwunsch zur Silbernen Hochzeit und viel Erfolg für weitere 25 Jahre
  • Wir gratulieren zu Eurem Ehrentag und wünschen Euch von ganzem Herzen alles Gute für den weiteren gemeinsamen Lebensweg


DIE PASSENDE KARTE ZUR SILBERNEN HOCHZEIT FINDEN

Auch bei der Wahl der Glückwunschkarte gilt, dass sie zum Ehepaar passen sollte. Kennt man das Paar nicht so gut, ist man mit einer schlichten Karte, die meist mit der silbernen 25 versehen oder gar geprägt ist, immer gut beraten. 

Ist man mit dem Jubelpaar hingegen näher bekannt oder gar verwandt, sollte man sich Zeit nehmen, um in der Vielfalt der angebotenen Karten, die richtige zu finden. Eine unpassende Karte, die nicht den Geschmack des Silberpaares trifft, könnte schnell gedankenlos oder gar lieblos wirken.

Eine sehr persönliche Note kann man mit einer selbst gestalteten Karte erzeugen. Mit hochwertigem Papier, einem liebevoll ausgewähltem Foto und einem in Schönschrift oder Kalligrafie verfassten Text, entstehen wundervolle selbstentworfene Karten, an denen die Beschenkten lange ihre Freude haben werden und die einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird.